XS
SM
MD
LG
XL
Logo ISTOS

Einführung in die Schematherapie (Basiskurs 1)

Trainer:

Christoph Fuhrhans

Kurs-Nummer:

WS 19-5

Inhalt:

  • Das Schemamodell: Einführung in die Entstehung und Aufrechterhaltung maldaptativer Schemata
  • Die Theorie der verletzten Grundbedürfnisse
  • Schema-Bewältigungsformen (Unterordnung, Vermeidung, Überkompensation)
  • Überblick über die 18 von Young beschriebenen Schemata
  • Vom Schemakonzept zum Modusmodell
  • Das Schemamodus-Modell: Überblick über die Eltern-, Kind-, und Bewältigungsmodi
  • Ausführliches Üben: Modi korrekt erkennen
  • Instrumente der Schema- und Modusdiagnostik (SMI, YSQ und andere)
  • Überblick über grundlegende therapeutische Interventionen: Psychoedukation, kognitive Interventionen, erlebnisbasierte Interventionen (z.B. Imagination, Chairwork, Impact-Techniken), Einsatz der therapeutischen Beziehung (Limited Reparenting), Verhaltensmodifikation.
  • Ablauf einer Schematherapie
  • Basics der Fallkonzeption

Methoden und Ziele:

Vortrag, Handout, Video; ausführliches Üben zum Modus-Erkennen (Master-Roleplays)


Termin:

  • 01.11.2019, 16:15-19:30 Uhr
  • 02.11.2019, 09:00-17:00 Uhr

Status:

Restplätze verfübar

Veranstaltungsort:

Neu: Wartstrasse 19, 8400 Winterthur

Preis:

420 CHF

Units/Unterrichtseinheiten:

13

Anmeldung:

Jetzt zur Anmeldung ...


Literatur:

Als grundlegend-einführende Literatur empfehlen wir:

  • Gitta Jacob, Raus aus Schema F, Beltz 2018    hier bestellen
  • Gitta Jacob /Arnoud Arntz, Schematherapie, Hogrefe 2014   hier bestellen
  • Remco van der Wijngaart /Hannioe van Genderen, Schema Therapy Step By Step (Video-USB), 2018    hier bestellen







← Zurück zur Übersicht